KSR MOTO VIONIS – leistbarer Elektroroller für alle

ksrmoto_vionis_001
Foto: KSR Group

Mit dem KSR MOTO Vionis wird erstmals ein Fullsize-Elektroroller mit BOSCH-Motor und herausnehmbarem Lithium-Akkupack unter 2.000 Euro vorgestellt

Während in China die E-Mobilität im Zweiradsektor vor allem bei den E-Rollern extrem boomt, haben auf den europäischen Straßen rein elektrische Motorroller Exotenstatus. Oft wird behauptet, das läge vor allem am Preis. Dieses Manko sollte spätestens mit dem KSR MOTO Vionis der Vergangenheit angehören:

Für 2.000 Euro, also den Preis, den man für einen Viertaktroller der 50 cm³-Klasse einkalkulieren muss, gab es bislang entweder sehr kleine und schwache Fahrzeuge, oder aber Fahrzeuge mit antiquierten, fest eingebauten Blei-Akkus.

Herausnehmbarer Li-Ion-Akku und 2 kW-Dauerleistung

KSR MOTO bringt jetzt mit dem Modell VIONIS erstmals ein zweisitziges Modell mit 2.000 Watt-Motor und herausnehmbarem Lithium-Akkupack für nur EUR 1.999,- in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Belgien auf den Markt.

ksrmoto_vionis_009
Foto: KSR Group

Für den VIONIS ist „urbane Mobilität“ nicht nur ein hippes Werbeimage, sondern er bietet mit seinem herausnehmbaren Akkupack mit LG Lithium-Zellen auch genau das, was Stadtbewohner, die normalerweise über keine Garage und keinen reservierten Parkplatz mit Ladesäule verfügen, brauchen.

Der KSR MOTO VIONIS ist ein vollwertiger, großstadttauglicher Elektroroller mit modernster Akku- und Antriebstechnologie zum Preis eines Viertakt-Benzinrollers. Mit einer Kapazität von 1,2 kWh sorgt der VIONIS für eine Reichweite von 55 km gemäß der überaus strengen Richtlinie UN-ECE R 101.

ksrmoto_vionis_005
Foto: KSR Group

Beim Antrieb setzt der VIONIS auf deutsche Ingenieurskunst: Der BOSCH-Motor ist mit 2.000 W Dauerleistung für Ampelsprints bestens geeignet, mit 46 Nm Drehmoment (das entspricht ungefähr dem Drehmoment eines 500 cm³-Motorrads) geht dem VIONIS auch bei Steigungen nicht so schnell die Puste aus. Dem Siegeszug der E-Mobilität im Segment der Motorroller bis 45 km/h steht hiermit wirklich nichts mehr im Wege.

ksrmoto_vionis_003
Foto: KSR Group
Quelle: KSR MOTO
  • Hat dir der Bericht gefallen?
    Ja, dann spendier uns doch bitte einen Kaffee, um weiter arbeiten zu können. Vielen Dank!

1 Kommentar zu „KSR MOTO VIONIS – leistbarer Elektroroller für alle“

  1. Haben einen KSR vionis in 10/2018 gekauft. auf 25 km/h gedeckelt. Nach nur 2 Jahren kurz nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistung war BMS Batteriemanagementsystem defekt: unvorhersehbar setzt Stromversorgung aus und geht nicht wieder an. nach nicht vorhersehbarer Zeit oder nicht nachvollziehbaren Umständen (laden, nicht laden, vollständig entladen, vollständig aufladen, o.ä.) läuft Akku wieder bzw. beim Wiedereinsetzen läuft das Fahrzeug wieder. Reparatur wirtschaftlich nicht interessant, kein Händlernetz, Hersteller-Service unterirdisch schlecht, bloß nicht kaufen!! teurere Wettbewerbsmodelle im Bekanntenkreis sind entweder noch nach fünf Jahren funktionsfähig oder (1x) kurzfristig und anstandslos das BMS ausgetauscht worden. Wer billig kauft, kauft zweimal (mindestens). Ersatzakku kostet so viel wie der halbe Roller(1000 EUR plus). Kann von der Firma KSR moto und von dem Roller vionis speziell wirklich nur abraten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top