alle News / Tesla / Toyota

Toyota RAV4 ist serienreif und soll 2012 noch auf den Markt kommen!

[nggallery id=11]

Fotos: Toyota Deutschland 2012

Der mit Toyota mit Tesla Motors gemeinsam entwickelte RAV4 EV wurde kürzlich in der Serienversion vorgestellt. Das zu 100 % elektrisch angetriebene Kompakt-SUV wurde auf dem 16. International Electric Vehicle Symposium in Los Angeles im US-Bundesstaat Kalifornien enthüllt.

Das neue Elektrofahrzeug basiert auf dem mit Benzin angetriebenen RAV4,  ist jedoch mit einem Elektro-Antriebsstrang von Tesla ausgerüstet. Obwohl Tesla für Elektro-Fahrzeuge mit extrem großen Reichweiten (bis zu 480 km, unter „Idealbedingungen“ auch über 500 km)  bekannt ist, bringt es der elektrische RAV leider trotzdem nur auf rund 160 Kilometer.

Beeindruckend ist aber, dass trotz einer 41,8 kWh großen Batterie das Fahrzeug mit einem Gewicht von 1829 Kilogramm lediglich 213 Kilogramm schwerer ist als sein V6-Benziner Pendant. Der RAV4 EV wird im Spätsommer 2012 zu Preisen ab 49.800 US-Dollar auf dem kalifornischen Markt eingeführt. Toyota rechnet mit einem Absatz von etwa 2.600 Einheiten in den nächsten drei Jahren. Produziert wird das Fahrzeug bei Toyota Motor Manufacturing Canada in Woodstock/Kanada und wird ausschließlich in Nordamerika erhältlich sein.

Im Mai 2010 hatten Toyota und Tesla eine Zusammenarbeit bei der Entwicklung und Produktion von Elektrofahrzeugen und deren Komponenten vereinbart. Als erstes Zwischenergebnis dieser Kooperation wurde im November 2010 auf der Los Angeles Auto Show ein batterie-elektrisch betriebenes Konzeptfahrzeug vorgestellt.

Durch die Entwicklung alternativer Antriebe arbeitet Toyota an der Begrenzung des Verbrauchs fossiler Brennstoffe und an der Verringerung von CO2-Emissionen. Im Frühjahr 2012 hat Toyota in den USA und Japan mit dem Verkauf des Prius Plug-in Hybrid begonnen, der ab Herbst auch in Europa erhältlich ist. Zudem plant das Unternehmen noch in diesem Jahr ein weltweites Demonstrationsprojekt mit 600 Elektrofahrzeugen auf Basis des Kleinstwagens iQ in Japan, Nordamerika und Europa.

Technische Daten des Toyota RAV4 EV:

Leergewicht: 1.829 kg
Leistung: 115 kW
Reichweit: ca. 160 km
Batterie: Lithium-Ionen, 41,8 kW/h, Ladezeit: ca. 6 h (240 V, 40 A)
max. Geschwindigkeit: 160 km/h
0-100 km/h: ca. 7 sec.
leider nur Frontantrieb

Dafür dass erst vor 2 Jahren eine Kooperation von Tesla und Toyota vereinbart wurde, finde ich es schon sehr gut, dass bereits nun eine Serienversion bereit steht. Man bedenke wie lange sonst die Produktionszyklen von Autos sind – 5 – 7 Jahre sind das sehr häufig. Allerdings handelt es sich hierbei nicht um eine komplette Neuentwicklung, da das Fahrzeugkonzept (Karosserie, Fahrgestell, etc…) bereits in der Otto-Normal-Verbraucher-Version bestand. Etwas „beschnitten“ in seiner eigentlichen Bestimmung eines SUVs, das Gelände fahrbar zu machen, empfinde ich jedoch den nur erhältlichen Frontantrieb.

Beim RAV4 EV kann übrigens der Fahrer zwischen einem Sport-Modus und normalen Fahrmodus umschalten. So kann man selbst bestimmen, ob man kurz und dynamisch unterwegs sein möchte oder länger und dafür „chilliger“ das Ziel erreichen möchte.

Mein persönlicher Verbesserungs-Vorschlag wäre:
• optional eine 2. Batterieversion mit ca. 300 km anzubieten
• ebenfalls gegen Aufpreis Allrad-Antrieb
• spezielle Farben u. Ausstattungsvarianten nur für die elektrische Version

Das wär dann wahrscheinlich auch der Hit für Förster und Jäger, um sich lautlos an die armen Rehe heranzupirschen. {:-)

Was würden Sie sich von dem RAV4 EV noch an zusätzlichen Features wünschen?

… ein Kaffee für den Autor ;-)… ein Kaffee für den Autor ;-)

Kommentar verfassen