alle News

K-Bus liefert ersten 100 % Niederflurbus mit Elektroantrieb und Solar Range Extender aus

Foto: K-Bus

Nach zweijähriger Entwicklung eines Elektrobusses auf technischer Basis des Nissan e-NV200 wurde nun der erste seiner Art zugelassen und ausgeliefert. Der kompakte 100 Prozent emissionsfreie Bus zeichnet sich vor allem durch geringes Gewicht, hohe Effizienz und der als Range-Extender dienenden Solar-Anlage auf dem Dach und am Heck des Fahrzeuges aus. 

Die bereits 1948 gegr√ľndete Kutsenits Handels- und Buskonstruktions GmbH (jetzt K BUS) hat Ihren Sitz im burgenl√§ndischen Hornstein. Das √∂sterreichische Unternehmen produziert, renoviert und adaptiert Busse im eigenen Werk in Slowenien.

Gewinner des √Ėsterreichischen Staatspreis 2011

Bereits 2011 erregte die innovative Firma Aufsehen, als sie ihren eigenst√§ndigen Solarbus pr√§sentierten. Der 7,5 Tonnen schwere E-Bus mit¬†16 Sitzpl√§tzen und 18 Stehpl√§tzen hatte eine 50 kWh-Li-IO-Batterie an Bord, die sogar automatisch innerhalb von zwei Minuten gewechselt werden kann. Mit einer Reichweite von 100 Kilometern (ca. 3-4 Std. im City-Busbetrieb) und dem Batteriewechsel-System w√§hrend der Liniefahrt ist der Bus f√ľr Stadtbetrieb ganzt√§gig und beinahe unendlich einsetzbar.

K Bus Nissan e-NV200 nun offiziell zugelasen

Vor wenigen Tagen wurden die ECE Pr√ľfungen zur Zulassung des Elektro-Busses auf technischer Basis des¬†Nissan e-NV200¬†f√ľr 2 Varianten positiv abgeschlossen. Der erste Elektrobus wurde bereits an die Stadtwerke G√∂ttingen ausgeliefert.

Foto: K Bus

Modifikationen des Nissan e-NV200

Neben den offensichtlichen umfangreichen √Ąnderungen der Karosserie und des Fahrwerks wurden viele technische √Ąnderungen vorgenommen. ABS und ESP wurden f√ľr die neuen Varianten adaptiert. Weiters wurden entsprechend der Fahrzeugkategorien die neue selbsttragende Leichtbaukonstruktion inklusive der Achsenlasten in Verbindung mit der Dachbatterie dem jeweiligen Gesamtgewicht angepasst.

Foto: K Bus

Zus√§tzlich wurde ein Range Extender mit Solarpanellen mit gro√üer Leistung der Firma DAS Energy Wr. Neustadt (Diamond Aircraft) und Pufferbatterien der Firma E Box Hartner K√∂flach verbaut. Weiters hat man f√ľr Nebenverbraucher ein unabh√§ngiges CAN-System (THOREB) entwickelt. Damit k√∂nnen Verbraucher wie Beleuchtung, Klimatisierung, Matrixanlagen, T√ľren etc. mit ca. 4 kWh Tagesleistung getrennt von der NISSAN Hochvoltbatterie (360 V) betrieben werden. Durch diese Ma√ünahme stehen 4 kWh mehr an Fahrleistung zur Verf√ľgung und die Nissan Stromversorgung wird nicht zus√§tzlich belastet.

Folgende Modellvarianten sind lieferbar

  • Bus homologierbar in 100% Niederflur-Bauweise
    • Kategorie M1 3.500 kg Gesamtgewicht f√ľr 9 Personen inklusive Rollstuhlplatz f√ľr die F√ľhrerscheinklasse B
    • Kategorie M2 Klasse A f√ľr gesamt bis ca. 23 Personen inklusive Rollstuhlplatz und Fahrer als 100% Niederflurbus mit einem Gesamtgewicht von 4.200 kg
  • Das Leergewicht der verschiedenen Varianten inklusive Batterie liegt unter 2.500 kg

Foto: K Bus

Technische Daten und Lademöglichkeiten

Die verwendete Serien E-Technik des Nissan e-NV200 liegt derzeit noch bei 24 kWh Batterie (360 Volt). Ab 2018 ist eine 40 kWh-Batterie lieferbar. Der Bus ist au√üerdem an jeder Schnellladestation nachladebar oder auch w√§hrend der Nachtstunden √ľber orts√ľbliche Steckverbindungen. Die Reichweite wird f√ľr das Serienfahrzeug seitens Nissan mit rund 160 Kilometern angeben. Durch eine 30 bis 40-min√ľtige Schnellladung mittels dem europ√§ischen Standard CHADEMO ist eine Reichweiten-Verl√§ngerung von ca.100 km m√∂glich. Tagesleistungen von 200 bis300 km sind somit problemlos m√∂glich.

Bei Interesse k√∂nnen ma√ügeschneidertes Angebot erstellt werden. Die Preise variieren –¬† ab 115.000 Euro je nach Ausstattung.

Weitere Infos unter: k-bus.at

K Bus – nicht nur Busse

F√ľr die Firma K Bus w√§re es auch m√∂glich bedingt durch deren Leichtbaukonstruktion und Entwicklung mit den gleichen Abmessungen einen geschlossenen Kastenwagen zu erstellen, welcher mit einem Leergewicht von ca. 2.000kg¬† weltweit einzigartig w√§re.

Möglich wäre dies in folgenden Fahrzeugklassen:

  • N 1 mit 3.500 kg Gesamtgewicht und einer von Nutzlast 1.500 kg mit gro√üem Volumen
  • N2 bis 4.200 kg Gesamtgewicht – weltweit das erste E Fahrzeug in dieser Kategorie, welches zum Leergewicht die doppelte Nutzlast bieten k√∂nnte und in Deutschland mit FS B als E LKW fahrbar

Quelle: K Bus

Kommentar verfassen