alle News / Nissan

Neue Rekord-Bestellung: AVIS Dänemark erwirbt 400 Nissan LEAF

Foto: Nissan Deutschland

Foto: Nissan Deutschland

 

Mit dem Kauf von 400 fabrikneuen Nissan Leaf hat die dänische Dependance des Mietwagenunternehmens Avis einen neuen Weltrekord im Kauf von Elektroautos aufgestellt. Dank der Förderung durch die dänische Energieagentur werden Kunden künftig den rein elektrisch angetriebenen Leaf zum attraktiven All-inklusive-Preis von 468 Euro im Monat leasen können. Die Kooperation gilt als wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer stärkeren Verbreitung von Elektrofahrzeugen in Deutschlands nördlichem Nachbarstaat.

Die bislang größte Order eines Elektrofahrzeugs durch einen Privatkunden wurde heute in Kopenhagen mit der Übergabe der ersten zehn Nissan Leaf an Avis Dänemark Geschäftsführer Kasper Gjedsted feierlich besiegelt. 100 Exemplare werden noch in diesem Monat den Betrieb auf dänischen Straßen aufnehmen. Die übrigen 300 vervollständigen im Laufe des Jahres die Zero Emission-Flotte von Avis. Die Anwesenheit des dänischen Ministers für Klima, Energie und Wohnungsbau, Rasmus Helveg Petersen, markierte zugleich den Start des ersten von vier geplanten Großprojekten der Energieagentur zur stärkeren Förderung der Elektromobilität in Dänemark.

Die Großbestellung von Avis wird die Zahl der neu zugelassenen Elektrofahrzeuge im Vergleich zu 2013 um 60 Prozent erhöhen. Bislang steckte die Zero Emission-Mobilität in Dänemark noch in den Kinderschuhen. Doch nun erwarten Avis und Nissan dank der neuen Initiative eine stärkere Nachfrage nach Elektrofahrzeugen und einen Durchbruch für die lokale Elektromobilitäts-Wirtschaft.

Jean-Pierre Diernaz, Direktor für Elektromobilität, Nissan Europa, sagt: „Die Kooperation mit Avis ist ein wichtiger Schritt, um auch in Dänemark mehr Elektroautos auf die Straße zu bringen. Damit schaffen wir speziell bei interessierten Unternehmen Anreize, Elektroautos zu testen und dabei zu erleben, wie komfortabel und einfach sie zu fahren sind. Die dänische Energieagentur und ihre strategischen Partner waren uns bei der Umsetzung eine große Hilfe. Nun sind wir stolz darauf, Avis im Laufe des Jahres alle 400 bestellten Nissan Leaf zur Verfügung stellen zu können.”

Nissan Leaf – weltweiter Elektroauto-Bestseller

Mit bislang über 105.000 verkauften Einheiten ist der Nissan Leaf das erfolgreichste Elektroauto der Welt. In Norwegen belegte er 2013 mit über 3.750 Fahrzeugen Platz drei der Neuzulassungsstatistik; im Januar und Februar war der in zweiter Generation im britischen Nissan Werk Sunderland gebaute Stromer sogar das meistverkaufte Auto des skandinavischen Landes.

In Dänemark bietet Avis den Leaf für lediglich 468 Euro im Monat an. Im Preis enthalten sind 2.500 freie Kilometer, die Mehrwertsteuer, die Versicherung und die Ladekabel; eine Kaution ist nicht zu hinterlegen. Auch eine vertraglich festgesetzte Leasinglaufzeit entfällt bei dieser attraktiven Offerte. So können die Nutzer ihren Leaf nach Belieben testen – bei Gefallen maximal 36 Monate lang. Die Errichtung einer Ladesäule auf dem Areal des Leasing-Nehmers gehört zu den von Avis Car Rental angebotenen Service-Leistungen.

Last but not least prädestiniert auch die integrierte Plug-and-Play-Software den Leaf zum Liebling aller Flottenmanager. Sie erfordert minimalen Verwaltungsaufwand, ermöglicht Mitarbeitern leichtes Buchen und liefert detaillierte Statistiken über Energieverbräuche und Einsatzzeiten der diversen Nutzer und Abteilungen eines Unternehmens.

Fazit: Ich finde es absolut vorbildlich, wenn Autovermietungen anfangen vermehrt auf Elektroautos zu setzen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Geringe Betriebskosten (ca. ein Viertel von Benzinautos), lokal emissionsfrei, zukunftsweisend, leise und Fahrspaß pur für die Insassen. Davon abgesehen ist es nicht nur gut für die Umwelt sondern auch für das eigene Firmen-Image.

Weiterer großer Vorteil für große Fahrzeugflotten – Elektroautos haben einen viel geringere Service-Kosten, da der Elektromotor wartungsfrei ist und Teile wie Getriebe, Kupplung, Auspuff, Keilriemen, Ölwanne… etc. wegfallen. Und wenn es einmal Ersatzteile sein müssen, können diese über Autoteile-Onlineshops günstig geordert werden. Bei einigen Stores wie hier gibt es bereits die ersten Ersatzteile für Elektroautos, wie ich kürzlich festgestellt habe.

Also – andere Autovermietungen dürfen gerne diesem Beispiel folgen. Nur keine falsche Scheu. {:-)

 

 

… ein Kaffee für den Autor ;-)… ein Kaffee für den Autor ;-)

  1. Hallo, der Nissan Leaf gefällt uns persönlich auch sehr gut. Was kostet dieser denn in der einfachsten Grundausstattung? Viele Grüße Gernod Krämer

    • Hallo Gernod,
      kennst du das Leaf-Tagebuch? Ich habe den Leaf ja 2012 vier Wochen lange testen können. Finde es auch ein tolles E-Auto. Optik ist natürlich Geschmackssache.

      https://elektroautor.com/category/leaf-tagebuch/

      Größter Nachteil – meiner Meinung nach – Schnelllademöglichkeit nur über Chademo. Aber der die neue Generation kann ja schon etwas schneller zu Hause über AC laden.

      emobile Grüße,
      Elektroautor Volker

  2. Hallo.
    Der Leaf startet ab 23.390 Euro exkl Batterie.
    Man kann sie mieten oder Kaufen.

    Ich empfehle mindestens die mittlere Ausstattung. Sie macht am meisten Sinn.
    Aber die Tekna ist die luxuriöseste.

    Ein tolles Auto.

    http://www.nissan.at/AT/de/vehicle/electric-vehicles/leaf/prices-and-equipment/prices-and-specifications.html