alle News / Tesla

NEWS: Elon Musk präsentiert das neue Model 3 – 115.000 Reservierungen in 24 h (Bilder)

Screenshot 018.jpg

Das von vielen heiß ersehnte Model 3 wurde heute um 20.30 Uhr von Elon Musk persönlich präsentiert. Schnittig, sportlich und vielversprechend schaut das Volumen-Modell der Erfolgsmarke Tesla aus. Die Reservierungen erreichen einen neuen Rekord – 115.000 innerhalb 24 Std.

Teslas Chefdesigner Franz von Holzhausen eröffnet die Keynote zum Model 3, welche mit ca. 800 Tesla-Fans ausgebucht ist. Unter großem Applaus übergibt er das Wort an den CEO Elon Musk. Dieser spricht anfangs über Teslas Masterplan, den großen Erfolg vom Model S und Model X und natürlich auch über Teslas Vision, die Umwelt von giftigen Abgasen zu befreien. Weiters bedankt er sich bei allen treuen Anhängern der kalifornischen Erfolgsmarke.

Supercharger und Gigafactory wachsen und wachsen…

Große Ziele gibt es auch weiterhin bei Teslas Schnellladenetzwerk. Zur Zeit gibt es weltweit 3.600 Supercharger und bis Ende 2017 sollen diese auf 7.200 anwachsen. Weiters wird die Anzahl der Destination-Charger auch enorm ausgebaut werden. Die GigaFactory ist bereits produktionsbereit und wird, wenn sie komplett fertig gestellt ist, das größte Gebäude der Welt sein. Außerdem wird dadurch Tesla der weltgrößte Hersteller von Lithium-Ionen-Zellen sein.

Screenshot 006

Doch kein Preview des Model 3

Elon Musk ist während der gesamten Keynote sichtbar gut aufgelegt und scherzt, dass es nun doch keinen Ausblick auf das Model 3 geben wird: „I am just kidding…“ sagt er und unter tosenden Applaus werden drei Model 3 (grau, silbern und knallrot) auf die Bühne gefahren – ein wirklich schöner und spannender Moment, den ich per Webstream auf Teslas Website ohne Verbindungsprobleme live miterleben konnte.

Einige Fakten zum Model 3

  • die Reichweite wird bei min. 346 km liegen
  • die Hardware für Autopilot-Funktionen ist serienmäßig
  • alle Model 3 werden standardmäßig an SuperChargern laden können
  • das Elektroauto für die Masse wird nach wie vor ca. $ 35.000 kosten
  • es wird unter 6 sec. auf 100 km/h beschleunigen
  • es wird sowohl Heck- als auch Allradantrieb erhältlich sein
  • es gibt einen Trunk und Frunk (2 Kofferräume)
  • die Karosserie besteht aus einer gemischten Stahl-Alu-Bauweise
  • große Panorama-Windschutzscheibe mit einem Glasdach
  • in der Mittelkonsole ist ein 15″-Touchscreen quer verbaut
  • es gibt 5 Sitzplätze

Aktuell 133.00 Reservierungen für das Model 3

Screenshot AutoblogGreen.jpgElon Musk spricht von 115.000 Reservierungen in den ersten 24 Std. Mit der übertragenen Präsentation wurde auch der Startschuss für die Online-Reservierungen gesetzt. Diese wurden sich offensichtlich gleich intensiv genutzt, denn ca. eine Std. später waren es schon 133.135 Reservierungen.

Hier seht ihr noch eine Auswahl an Bildern, die ich während des Live-Streams als Screenshots aufgenommen habe. Wer nicht den Geist gehabt hat, heute um 5.30 Uhr aufzustehen oder wach zu bleiben, kann die Übertragung hier noch nachholen: model3.tesla.com/

Elektroautor dazu…
Die Keynote zum Model 3 ist meiner Meinung nach Elon Musk sehr gut gelungen und wahrscheinlich großteils auch bei den meisten gut angekommen. Die Optik ist eine Mischung aus Model S (seitliche Zeichnung) mit Einflüssen des Model X (kantige Schultern im Heck) – hat aber dennoch als eigenes Model genug Eigenständigkeit.

Die Front kommt überraschend sportlich rüber und hat sich deutlich beim sportlichen Tesla Roadster inspiriert – selbst eine gewisse Ähnlichkeit mit einem Porsche Boxster ist mir in den Sinn gekommen (hoffentlich ist mir jetzt kein Tesla-Fan böse). Das Innenleben erscheint sehr minimalistisch, stylisch und innovativ. Was mich jedoch etwas irritiert, dass außer einem 15″-Bildschirm in der Mittelkonsole kein Cockpit zu sehen ist. Ist dieses vielleicht nur in einem Spalt aus Fahrersicht zu sehen, wird es ein Headup-Display geben? Es bleiben noch viele Fragen offen und ich hätte mir noch etwas mehr Details gewünscht.

Generell muss man jedoch bedenken, dass dies noch ein Prototyp ist. Elon Musk hat selbst getwittert: „Tomorrow is Part 1 of the Model 3 unveil. Part 2, which takes things to another level, will be closer to production.“

Bei der Karosserieform wird sich aber zum Serienmodell – so glaube ich – nicht mehr so viel ändern, das Cockpit könnte von der Marktreife noch etwas weiter entfernt sein. Natürlich sind das auch nur Spekulationen – aber die machen die Elektromobilität doch aauch besonders interessant. Jedenfalls bereue ich meine Reservierung in keinster Weise! ;-)

 

… ein Kaffee für den Autor ;-)… ein Kaffee für den Autor ;-)

  1. Update: Nach nur eine Woche liegen bereits 325.000 Reservierungen vor. So ein enormer Andrang bei einer Produktneuvorstellung hat es überhaupt noch nie gegeben.

    Hier noch ein paar Details dazu:

    http://ecomento.tv/2016/04/07/tesla-model-3-jetzt-mehr-als-325-000-reservierungen/