Auszeichnungen | Preise / E-Mobility Austria

Solarpreis Österreich 2015 geht nach Salzburg zum Elektroauto-Kaiser Richard Absenger

Hotel Kaiserhof Solarpreis

Am 3. Oktober fand in Karlstein an der Ho?heren Technischen Bundeslehranstalt die Verleihung des Österreichischen Solarpreises 2015 der Eurosolar Austria statt. Einer „der Treffpunkte“ für E-Mobilisten aus ganz Europa, der Kaiserhof in Anif, wurde für sein herausragendes Engagement in der Elektromobilität und der Solarenergie ausgezeichnet.

Projekte und Initiativen von Mitgliedern und Nicht-Mitgliedern zu Erneuerbaren Energien, werden in verschiedenen Kategorien einer strengen Pru?fung nach Innovation, Effizienz und Nachhaltigkeit unterzogen. Mit der Verleihung soll das Thema Erneuerbare Energien in die Öffentlichkeit getragen werden. Ein erklärtes Ziel der Eurosolar Austria und International ist es, atomare und fossile Energiequellen ga?nzlich durch erneuerbare Energien zu ersetzen – eine Jahrhundertaufgabe der Menschheit.

Die Eurosolar Austria ist eine gemeinnu?tzige Vereinigung, die sich der effizienten Verbreitung der Erneuerbaren Energie im Allgemeinen und der Solarenergie im Speziellen verschrieben hat.

IMAG2435

Richard Absenger mit Freundin Ina und Elektroauto-erprobten Hündin Luna. Im Hintergrund ist die hauseigene PV-Anlage am Carport der Ladestationen zu sehen.

Der Kaiserhof in Niederalm gewinnt in der Kategorie „Transportsysteme mit erneuerbaren Energien“

Seit 2010 setzt Richard Absenger, Hotelier, bereits auf Sonnenenergie.

„Das Herzstück unseres geschichtstra?chtigen Hauses sind die Photovoltaikanlage kombiniert mit den hauseigenen Ladestationen fu?r Elektroautos. Es ist mir ein intensives, perso?nliches Anliegen bewusst auf alternative Energieformen zu setzen. Es macht mich sehr stolz, den Solarpreis Österreich 2015 gewonnen zu haben. Das zeigt mir, dass wir mit unserer Philosophie der Nachhaltigkeit und Energiegewinnung aus Sonnenenergie auf dem richtigen Weg sind. Auch unseren elektromobilen Gästen kommt die elektrische Infrastruktur zugute – Gäste tanken kostenlos.“ so Richard Absenger.

Wir von Elektroautor (Volker und Stefan) gratulieren Richard gaaaaanz herzlich dazu! Er lebt die Elektromobilität, setzt sich intensiv dafür ein, organisiert Veranstaltungen zu dem Thema und sorgt auch noch für den ökologischen absolut richtigen Weg – die hauseigenen Elektroautos und die, der Gäste mit hauseigenem Solarstrom zu versorgen. So solls sein! ;-)