alle News / Automessen | Rallyes | Events

WAVE 2015: Die größte E-Fahrzeugrallye der Welt ist unterwegs!

die WAVE viele Schulen und die Schüler und Schülerinnen dürfen ein Teil der Jury sein Foto: www.wavetrophy.com

Die WAVE besucht auch Schulen und die Schüler und Schülerinnen dürfen sogar ein Teil der Jury sein. Foto: www.wavetrophy.com

8 Tage lang ist die innovative Elektromobilrallye zur Zeit in Deutschland, Südtirol und der Schweiz unterwegs und findet 2015 bereits zum 5. Mal statt.

Bei Kaiserwetter startete am Samstag  die e-mobile WAVE Trophy ihre 8-Tage-Tour in Plauen-Vogtlandkreis in Ostdeutschland. und führt über Leipzig-Berlin-Braunschweig-Karlsruhe-Lörrach und von dort durch die Schweiz via Aarau, Baden und St. Moritz bis  nach Südtirol und zurück nach Sankt Gallen.

Die weltweit größte E-Rallye  geht heuer in die 5. Runde, erstmals führt sie auch durch die östlichen Bundesländer Deutschlands sowie über den 2750 Meter hohen Stilfserjochpass. Die Energie für die E-Fahrzeuge stammt ausschließlich aus erneuerbaren Energiequellen. Veranstaltet wird die e-mobile Welle vom Schweizer Nachhaltigkeitspionier Louis Palmer. Ziel aller Teams ist, aufzuzeigen, dass Elektrofahrzeuge bereits jetzt alltagstauglich sind und gleichzeitig für hohen Funfaktor sorgen.  Die WAVE ist eine Plattform für alle, denen saubere Mobilität und erneuerbare Energien  ein Anliegen ist.

Ob alt oder neu – dabei und elektrisch unterwegs sein ist alles.

Es ist äußerst spannend, sich mit den Akteuren und Pionieren aus dem Bereich Elektromobilität zu unterhalten. Das Teilnehmerfeld ist bunt gemischt: Alle gängigen Elektroserienfahrzeuge, wie Renault Zoe, Nissan Leaf, Tesla Model S, E-Golf, BMWi3 genauso wie ein Elektro-VW Bus Baujahr 1970,  ein Elektroauto aus Slowenien mit mehr als 750 km Reichweite, Prototypen von Universitäten oder auch futuristische  Motorräder sind zu bestaunen. Hauptsache sauber, leise und elektrisch, das sind sich alle einig!

WAVE ist die größte und außergewöhnlichste E-Rallye der Welt.

Die Strecke beeindruckt mit vielen Highlights: Am Samstag konnte bei einer Geschwindigkeits-Trophy der immense Speed von Elektrofahrzeugen am Sachsenring  getestet werden. 70 Gemeinden  und andere Unterstützer der WAVE setzen gemeinsam mit den e-mobilen Teams ein Zeichen für saubere Mobilität und erneuerbare Energien.

Strecke WAVE 2015

Von Berlin nach Bern – ganz schön fern

Besonders spannend wird die „Königsetappe“ zwischen den beiden Hauptstädten Berlin und Bern, bei der die Teams versuchen, die 1000 km lange Strecke in 30 Stunden zurückzulegen. Ein „Höhepunkt“ wird der Stilfserjochpass mit seinen 2.750 Metern Höhe sein. Ziel ist  St. Gallen in der Schweiz. Als eine große Besonderheit besucht die WAVE viele Schulen und die Schüler und Schülerinnen dürfen ein Teil der Jury sein und so  innovative Mobilität zum Angreifen kennenlernen.

Die Elektrofahrzeuge werden in  unterschiedlichen Kategorien wie Höchstgeschwindigkeit, Komfort oder Design genau unter die Lupe genommen. Das beste Team mit dem alltagstauglichsten Fahrzeug und den meisten Punkten gewinnt am Schluss die begehrte „WAVE Trophy“.

Vorbei kommen lohnt sich

Unterschiedlichste Akteure zu vielen e-mobilen Themen treffen sich bei der weltgrößten e-mobilen Rallye. Nutzen Sie die Gelegenheit,  mit den WAVE-Teilnehmern, die aus 10 Nationen angereist sind, ins Gespräch zu kommen, sich zu informieren oder bereits eigene Erfahrungen in Sachen Elektromobilität auszutauschen!

Tourverlauf und alle Details unter: www.wavetrophy.com

Videos zur Wave: wavetrophy.com/de/press/video

Aktueller WAVE-Blog: wavetrophy.com/de/blog

Zero Race GmbH, Louis Palmer,
Industriestrasse 6, 6005 Luzern, Schweiz
Mobil  +41/78/9564008
E-Mail louis.palmer@zero-race.com