Renault / • Renault Fluence Z.E. Test

Renault Fluence Z.E. – mein persönlicher Praxistest am Donnerstag…

Jetzt ist es wirklich wieder einmal an der Zeit, ein Elektroauto einem persönlichen Praxistest zu unterziehen. Der letzte iMiEV-Test ist ja schon ein Weilchen her und diesmal sollen die Franzosen eine Chance erhalten. Renault ist vor allem deswegen interessant, da er der erste Automobilanbieter weltweit ist, der eine gesamte Modellpalette an rein elektrisch angetriebenen Autos zu bieten hat.

Auf der eCarTec letzten Jahres hatte ich bereits die Möglichkeit, den Fluence Z.E. zu testen. Dies war jedoch mit einem Rundkurs von ca. 1 km so kurz, dass man darüber nicht wirklich viel berichten kann. Das wird jedoch diesen Donnerstag ganz anders sein. Ich freue mich sehr auf einen Testtag mit einem in Energy-Blau Metallic gehaltenen Renault Fluence Z.E. Dieser wird mir von dem Renault-Händler Dosenberger in Innsbruck freundlicher Weise für ca. 6 Std. zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank an dieser Stelle!

Renault Fluence Z.E.
Foto: Renault Österreich

Das Tiroler Land ist nicht nur mein Heimatland, es ist auch ein sehr gebirgiges Land. Das ist natürlich besonders spannend im Zusammenhang mit Elektroautos. Wie wird sich der elektrische Fluence schlagen, wenn es vom flachen Inntal steil bergauf nach Seefeld geht? Wie viel Energie speist der Motor bei mehreren hundert Metern „Abfahrt“ wieder zurück in den Akku? Fragen, wozu ich hier auf www.elektroautor.com in der nächsten Woche mehr sagen kann, wenn ich dann einen ausführlicheren Testbericht veröffentlichen werde.

Falls Sie spezielle Fragen oder Anregungen zum Fluence Z.E. haben – auf was ich z.B. speziell achten soll, bitte schreiben Sie mir diese doch direkt in die Kommentar-Funktion hinein! Dazu brauchen Sie sich nicht registrieren und es macht den Bericht noch individueller. {:-)

Kommentar hinterlassen

… ein Kaffee für den Autor ;-)… ein Kaffee für den Autor ;-)

  1. Hallo Volker, kam zufällig auf Deine Homepage, finde ich sehr gut.
    Zum Fluence Z.E. Fahre jetzt selber schon einen seit 2 Monaten und kann schon einige Erfahrung mitteilen. Wir wohnen auf dem Land mit hügeliger Struktur. Auf dem Land heißt, es wird auch mit 100kmh gefahren, also im oberen Tempobereich. Ich beobachte und teste genau, denn ich will ja die Reichweiten kennen lernen. Aber trotz Klimaanlage ( die ständig eingeschaltet ist, und wir hatten a schon heiße Tage) sehe ich keine Reichweitenkürzungen. Bin selbst überrascht, das sich dies kaum auf die Reichweite auswirkt.
    Ich kann 95% meiner täglichen Fahrten ohne Probleme tätigen. Und dies zu minimalsten Kosten. Und die Ladezyklen sind viel unproblematischer als gedacht, denn das längste bisher, nach einer 130km Hin u. Zurückfahrt, waren gute 7 Stunden. Fürs Erste genug geschrieben. mfG

    • @Juergen

      Sicher ist die Ladezeit von 7, 8 Stunden für den Alltag kein Problem. Was ist jedoch, wenn ich mal 300, 400 km in einem Tag zurücklegen möchte? Da ist der 3,6 kW Lader des Fluence einfach nicht mehr zeitgemäß, 22kW+ ist doch heute ohne weiteres möglich.

      Gerüchten zufolge soll der Fluence Z.E. zwar auch das Chamäleon Ladesystem des ZOE erhalten, bis dahin ist er jedenfalls keine Option für mich.

      @Volker

      Wie stehts denn um den Testbericht?

      • Hallo Guy, der ausführliche Testbericht über den Fluence sollte in den nächsten Tagen erscheinen. War jetzt grad Urlaub und vom Fluence muss ich auch noch Fotos u. Videos aussortieren.
        Gruß,Volker

  2. places to go in hawaii says:

    Hi there would you mind letting me know which web host you’re using? I’ve loaded your blog in 3 different web browsers and I must say this blog loads a lot quicker then most. Can you recommend a good internet hosting provider at a reasonable price? Thanks a lot, I appreciate it!

  3. Thank you for another informative blog. Where else could I get that kind of info written in such an ideal way?

    I’ve a project that I am just now working on, and I’ve
    been on the look out for such information.

  4. I have observed in the world the present moment, video games are classified as
    the latest rage with kids of all ages. There
    are occassions when it may be difficult to drag your kids away from the video
    games. If you want the very best of both worlds, there are various educational activities for kids.
    Great post.