alle News / Renault

NEWS: Renault Twizy in Österreich ab sofort vorsteuerabzugsberechtigt

twizy vorsteuerabzugsfaehig.jpg

Foto: Renault Österreich

Mit dem Renault Twizy ist ab sofort auch das kleinste Renault-Elektrofahrzeug vorsteuerabzugsberechtigt. Dadurch bekommen Unternehmen, wie schon für Renault ZOE und Renault Kangoo Z.E., die komplette beim Fahrzeugkauf entrichtete Mehrwertsteuer zurückerstattet.

So gewinnt der kleine Stadtflitzer für Unternehmen, die durch Besonderheit auffallen und dabei einen Beitrag zur nachhaltigen Mobilität leisten wollen, zusätzlich an Attraktivität. Selbstverständlich ist die Vorsteuerabzugsberechtigung sowohl für die zweisitzige Ausführung als auch den Twizy Cargo mit Ladeabteil im Fahrzeugheck gültig.

In Österreich wurden bisher über 2.200 Renault Elektrofahrzeuge zugelassen. Davon entfielen über 500 Zulassungen auf den Renault Twizy. Die für die gesamte Renault Z.E. Palette gültige, sowohl auf die Anschaffung und die laufenden Kosten anwendbare Vorsteuerabzugsberechtigung ist für Unternehmer ein zusätzlicher Anreiz, auf nachhaltige Mobilität umzusteigen.

Quelle: Renault Österreich
Elektroautor dazu…
Im Unterschied zu Deutschland sind in Österreich nur bestimmte Fahrzeugtypen bzw. Modelle vorsteuerabzugsfähig. Das sind meist Kastenwägen, Hochdachkombis oder der eine oder andere Van (z.B. VW Sharan). Schafft ein Selbstständiger in Österreich einen VW Golf an und nutzt diesen 100 % beruflich, kann er deren Anschaffung nicht von der Steuer absetzen. Da ist es jetzt wirklich ein guter Schritt ALLE ELEKTROAUTOS für Unternehmer von der Mehrwersteuer zu befreien.

Der Twizy wird laut Statistik nicht einmal als „Auto“, sondern als Quad gelistet. Umso erfreulicher, dass der sympathische Ministromer von dieser Regelung  ebenfalls betroffen ist.

Der nächste richtige Schritt wäre meiner Meinung nach, dass diese Regelung auch für private Käufer zum Tragen kommen sollte – schließlich ist nicht jeder Unternehmer. Übrigens kommen zur Vorsteuerabzugsberechtigung auch noch die Förderungen dazu. Einen Überblick dazu findet ihr hier: elektroautor.com/foerderungen-elektroautos_oesterreich/ 

 

… ein Kaffee für den Autor ;-)… ein Kaffee für den Autor ;-)

  1. Super, das wird auch die künftigen TWIKE Piloten vor Ort freuen:-)

Kommentar verfassen