alle News

2 Oberösterreicher wollen 3500 Kilometer mit Renault Zoe nach Barcelona fahren

3500 Kilometer mit dem Renault Zoe  Foto: Renault

3500 Kilometer mit dem Renault Zoe Foto: Renault

Zwei Oberösterreicher haben außergewöhnliches vor: Sie wollen zwischen dem 10. und dem 31. August mit einem Renault Zoe von Linz nach Barcelona und retour fahren.

Markus Luger (otelo Genossenschaft) und Theresa Thalhammer (Marketing Autohaus Sonnleitner) wollen mit der Kampagne für Renault Österreich zeigen, dass Elektromobilität alltagstauglich ist, kämpft die Branche doch mit dem Problem der Reichweitenangst. Dies hat damit zu tun, dass das Netz für E-Tankstellen noch nicht so gut ausgebaut ist und längere Reisen so vermeintlich unmöglich sind.

  „Stimmt nicht“, sagt Markus Luger Mitfahrer und Initiator der Aktion. „Das Reisen mit einem Elektroauto ist ebenso möglich, wie mit einem konventionellen Auto, wir wollen zeigen, dass Verreisen nachhaltig sein kann.“

Um Geschwindigkeit geht es dem Team, laut eigener Aussage nicht, sondern darum mobil, unabhängig und ressourcenschonend zu verreisen. Damit vereinen sie gleichzeitig scheinbare Gegensätze nämlich die Automobilbranche und Nachhaltigkeit. Einfach losfahren ist aber nicht möglich. „Wir haben die Strecke (nicht aber die Unterkünfte) mittlerweile relativ exakt geplant, was vor allem wegen der E-Tankstellen nötig ist. Diese sind online häufig nicht aufgeführt.“ Zudem gäbe es mittlerweile viele Alternativen, wie private Stromproduzenten, oder Hotels, so Thalhammer.

Dennoch wird das Abenteuer, das zwischen dem 10.08. und dem 31.08. stattfindet aus vielerlei Gründen eine Herausforderung: Die Distanzen zwischen den E-Tankstellen sind nicht exakt vorhersehbar, das Finden von Unterkünften und die tatsächliche Reichweite des Autos sind nur einige der Wagnisse.

Schaffen die Beiden es innerhalb der angedachten Zeit ans Ziel?  Sie können ihnen auf facebook.com/auto.sonnleitner folgen und mitfiebern!

Die Fahrt wird via Fanpage facebook.com/electrodrive.salzburg begleitet.

… ein Kaffee für den Autor ;-)… ein Kaffee für den Autor ;-)