alle News / in eigener Sache

4 Räder, kein Sitzplatz, schnell und mit Elektroantrieb. Was ist das?

Auspackzeremonie 64-Zoll-Reifen auf sportlichen Alufelgen, damit könnte ich ja schon fast aufs GTI-Treffen fahren. ;-)

Ich habe zuletzt gepostet,  dass ich Ihnen hier ein sehr ungewöhnliches Elektrofahrzeug vorstellen werde. Dieses spektakuläre und eher seltenes Gerät, welches ich übrigens selbst besitze und auch verwende macht auch richtig Spaß! :-)

Heute stelle ich schon einmal erste Bilder – und zwar die Auspackzeremonie online. Fakten, technische Daten und Fahrberichte werden in den nächsten Tagen folgen. … und der Spannungsbogen steigt und steigt. Dass es sich um ein elektrisch angetriebenes Skateboard handelt, möchte ich aber schon verraten. :-)

… ein Kaffee für den Autor ;-)… ein Kaffee für den Autor ;-)

  1. Mikethebike says:

    Schaut ziemlich cool aus das Teil aber auch sauschwer. Was sind denn da für Akkus drinne?

    • Leider sind da keine Lithium-Ionen Akkus drinnen. Das wäre auch bei einem Preis von € 499,- nicht möglich. Es handelt sich um Blei-Gel-Akkus. Diese sollen angeblich auch weniger erschütterungsempfindlich sein. Li-Ion gibt’s auch zum Nachrüsten – kosten aber über € 1.000,-.

  2. Patrick Kloth says:

    Hallo, darf man fragen was dort für ein Motor verbaut ist?

Kommentar verfassen