alle News / Nissan

Nissan steigt mit einem „Leaf-Transporter“ in das elektrische Nutzfahrzeug-Segment ein!

wpid-NissanV200vorne-2011-12-15-00-30.jpg
Bei der Motorhaube ist die Nissan Leaf-typische Ladeklappe zu sehen. Der Nissan NV200-EV. Foto: Nissan Europe

Auf der Basis des zahlreich ausgezeichneten Nissan Leafs kommt jetzt ein weiteres elektrisch angetriebene Fahrzeug von Nissan nach Europa – zumindest testweise.

Ein Prototyp des Nissan NV200-EV (EV = Electric Vehicle) wird auf den Straßen Londons zwei Monate lang seine Alltagstauglichkeit unter Beweis stellen. Das Fahrzeug basierend auf dem leichten Nutzfahrzeug NV200 ist in der britischen Metropole fĂŒr das Versandunternehmen FedEx Express im Einsatz.

Im Nissan NV200-EV kommt der gleiche Elektroantrieb zum Einsatz wie im zum „World Car of the Year 2011″ ausgezeichnete Nissan LEAF – dem ersten in großen StĂŒckzahlen gebauten und voll familientauglichen Elektrofahrzeug. Mit bisher mehr als 20.000 verkauften Fahrzeugen ist der Nissan LEAF das erfolgreichste Elektrofahrzeug weltweit.

Der in rund 40 LĂ€ndern erhĂ€ltliche NV200 wurde kĂŒrzlich zum New York Taxi der nĂ€chsten Generation gewĂ€hlt. Wenn diese Taxis dann auch noch elektrisch fahren wĂŒrden, wĂ€re das ein Riesen Durchbruch – zum Zeitpunkt dieser Wahl war der NV200 EV noch nicht verfĂŒgbar.

Der NV 200-EV reiht sich in eine Flotte von 43 Elektrofahrzeugen ein, die FedEx Express in verschiedenen GroßstĂ€dten weltweit zur Belieferung seiner Kunden einsetzt. Dank eines stetig wachsenden Netzes an Schnell-Ladestationen wird vor allem in den urbanen Zentren der Weg zur Null-Emissions-Zukunft geebnet. Nissan hat sich zum Ziel gesetzt, eine FĂŒhrungsrolle auf diesem Gebiet zu ĂŒbernehmen. Den Einsatz der hierzu notwendigen Technologien auch bei leichten Nutzfahrzeugen und im gewerbliche Bereich versteht das Unternehmen als einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung einer umweltvertrĂ€glichen MobilitĂ€t fĂŒr alle.

FĂŒr das Jahr 2012 sind weitere Tests mit dem NV200-EV unter realen Bedingungen geplant. Mit einem Testfahrzeug wurde 2011 bereits im japanischen Yokohama, PrĂ€fektur Kanagawa, erfolgreich zwei Monate lang die Post ausgefahren. Da die Technik schließlich nicht neu und durch den Leaf bewĂ€hrt ist, könnte ich mir vorstellen, dass der leise Transporter bei positiven Testergebnissen eventuell auch 2012 in Produktion gehen könnte. Über die technischen Daten des „Big Leaf“ ist noch nichts NĂ€heres bekannt. Vermutlich wird die Reichweite die der PkW-Version relativ Ă€hnlich sein bzw. wegen des grĂ¶ĂŸerem Stauraums und der grĂ¶ĂŸeren Nutzlast etwas darunter liegen.

Nissan hat sich zum Ziel gesetzt, bei den Zero-Emissions-Fahrzeugen fĂŒhrend zu werden. Bis 2016 werden weltweit insgesamt elf neue Modelle eingefĂŒhrt. Das klingt nach ambitionierten PlĂ€nen und mit der Allianz mit Renault auch nach guten Chancen, dem Markt zu zeigen, wo es lang gehen wird. Ich bin jedenfalls gespannt auf weitere neue Modelle.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Nissan e-NV200 befindet sich in der finalen Entwicklungsphase

Kommentar verfassen