alle News / TV-Dokus | Filme

DVD-Premiere von „Revenge of the Electric Car“ in Europa

Revenge of the Electric CarDen meisten Lesern unter euch wird der Film „Who Killed the Electric Car“ ein Begriff sein, vielleicht steht er sogar in einem eurer Regale.

Der Folgefilm dieser erfolgreichen Kritik-Doku machte später „Revenge of the Electric Car“ von Chris Paines. Dieser Film tourte sogar durch die amerikanischen Kinos. Leider kam bis jetzt bei uns keine DVD zu dem Film auf den Markt.

Im April 2012 habe ich bereits einmal über diese Kino-Dokumentation berichtet – siehe hier: https://elektroautor.com/the-revenge-of-the-electric-car-jetzt-im-tv-und-auf-dvd-aber-nur-in-the-usa/
Nun wird es aber doch eine deutsche Version geben, wenn auch nur mit Untertitel, aber immerhin. Zweitausendeins.de vero?ffentlicht jetzt demnächst die DVD-Version dieses Werkes. Ob und wann er auch bei anderen Online-Shops wie Amazon zu haben sein wird, kann ich zur Zeit nicht sagen.

Hier noch ein paar Infos aus der Pressemeldung von Zweitausendeins.de, die mich soeben erreicht hat:

Das Elektroauto ist zuru?ck. Am 15. Juli 2013 vero?ffentlicht das Kulturversandhaus Zweitausend- eins Chris Paines außergewo?hnlichen Dokumentarfilm Revenge of the Electric Car erstmals in Deutschland und mit umfangreichem Bonusmaterial auf DVD. In seiner Dokumentation Who Killed the Electric Car aus dem Jahr 2006 hatte der Filmemacher Paine noch das Scheitern des umweltbewussten Automobils beschrieben, das nur zehn Jahre nach seiner Einfu?hrung nahezu vollsta?ndig vom US-Markt verschwunden war.

Paine blieb dem Thema treu und begleitete u?ber drei Jahre vier Ma?nner mit der Kamera bei ihrem Kampf fu?r die Wiederbelebung des Elektro- autos: Elon Musk von Tesla, Bob Lutz von General Motors, Carlos Ghosn von Nissan und seinen Nachbarn Greg „Gadget“ Abbott, der sich sein eigenes Elektroauto baute.Revenge of the Electric Car. Zweitausendeins Edition Dokumentationen 53.USA 2011,

Regie: Chris PaineInhalt:
Revenge of the Electric Car ist die spannende Geschichte der globalen Wiederauferstehung des Elektroautos und der Idee vom benzinfreien Fahren. Unternehmer von General Motors, Tesla, Nissan und private Mechaniker wie Greg Abbott setzen in Zeiten alarmierender Smogwerte und steigender O?lpreise erneut auf die Elektroauto-Technologie und ka?mpfen mit neuen Modellen um die Gunst der Kunden und die Vormachtstellung in einem Zukunftsmarkt.

Laufla?nge: 86 Min.
Sprachen/Ton: Englisch (5.1 Dolby Digital)
Untertitel: Deutsch (Hauptfilm)

Extras: Audiokommentar mit den Filmemachern; Stimmen zum Elektroauto; General Motors: Interview mit Bob Lutz & Der Volt auf dem gru?nen Teppich; Nissan: Interview mit Carlos Ghosn & Nissan Leaf Werbespot; Tesla Motors: Interview mit Elon Musk & Tesla Model S Pra?sentation; Trailer
Preis: 9,99 Euro


Weiterführende Infos:

Who killed the Electric Car auf Amazon:
https://elektroautor.com/the-revenge-of-the-electric-car-jetzt-im-tv-und-auf-dvd-aber-nur-in-the-usa/
https://elektroautor.com/das-elektroauto-als-doku-blockbuster-the-revenge-of-the-electric-car/

Weitere DVD- und Buchempfehlungen findet ihr übrigens in meinem E-Shop:
https://elektroautor.com/e-shop/

Viel Spaß beim Schmöckern!

… ein Kaffee für den Autor ;-)… ein Kaffee für den Autor ;-)

2 Kommentare

  1. Bernhard says:

    Toller Film für CarGuys, Unternehmer, Bastler und natürlich E-Mobilisten.
    Absolut empfehlenswert.

Kommentar verfassen