alle News / Automessen | Rallyes | Events / Tesla

Fully Charged Model S Tour 2014 in Velden am Wörthersee

   Fully Charged 01

Von Co-Elektroautor Stefan Kopeinig: Von 6. bis 9. August 2014 fand in Velden die Fully Charged Tour von Tesla Motors statt. Dort wurde unter anderem Teslas Flaggschiff, das Model S in mehrfacher Ausführung präsentiert und es konnten Probefahrten gemacht werden.

Ich war selbst an einem der Tage vor Ort und unterhielt mich sowohl mit einigen Mitarbeitern, als auch mit Passanten und Interessenten, die sichtlich fasziniert waren.

Fully Charged 02

Hier fiel mir auch wieder auf, dass bei einigen weniger der Preis oder die von vielen Skeptikern kritisierte Reichweite, die immerhin bei ca. 500 km liegt, ein Problem darstellten, sondern, dass sich viele noch gar nicht bewusst waren, dass es so ein Auto überhaupt gibt.

Manch einer war total erstaunt über die Fahrleistungen des Autos, welche – je nach Ausstattungsvariante bzw. Motorisierung – ein Beschleunigen von 0-100 km/h in 4,4 Sekunden ermöglichten und das obwohl das Fahrzeug dank seiner Batterien, über 2100 kg auf die Waage bringt. Eine Aluminiumkarosserie, Luftfederung (optional) und viele andere technische wie innovative Funktionen des Model S wurden bestaunt.

Die Location, vor dem Eingang des Casinos in Velden, hätte besser nicht sein können:
Die Blicke derer, die vorbeigingen, waren ebenso faszinierend, wie die, der vorbeifahrenden Autofahrer. Lautlos, abgasfrei und sportlich schnittig kommt die Limousine daher, bietet jedoch gleichzeitig viel Platz und kann – optional – auch 2 Kinder zusätzlich zu den 5 Sitzplätzen mitnehmen. Dies faszinierte die Besucher sichtlich ebenso, wie die Tatsache, dass die Türgriffe bündig mit der Karosserie sind – sofern inaktiv – und dass sich die flüssigkeitstemperierte Batterie im Unterboden befindet und so für einen niedrigen Schwerpunkt sorgt.

Fully Charged 03

Die Funktionen des 17 Zoll Touchscreen-Systems, das sich vorne im Armaturenbrett befindet, lockte ebenso viele Blicke auf sich und manch einer verbrachte viele Minuten damit, sich die Funktionen wie Navigation, Internetradio, Rückfahrkamera usw. anzuschauen.

Die Stunden vergingen und so musste auch ich am frühen Abend die Heimreise antreten. Motivierte und engagierte Mitarbeiter vermittelten jedoch professionell die Eigenschaften und Vorzüge des vollelektrischen Model S und ließen einige Besucher mit einem erstaunten Gesichtsausdruck oder gar einem Lächeln den Schauplatz verlassen.

Fully Charged 04

Ein wirklich gelungener Tag in Velden. Mehr Infos zu Tesla Motors, den Fahrzeugen und einer Möglichkeit zur Anmeldung einer Probefahrt sind auf www.teslamotors.com/de_AT zu finden!

 

 

 

 

… ein Kaffee für den Autor ;-)… ein Kaffee für den Autor ;-)

Ein Kommentar

  1. Pingback: Ob Elektroauto oder Verbrenner - viele Bauteile bleiben gleich

Kommentar verfassen