Post Tagged with: "1. Elektroauto"

my1.ECAR: Hurra – meine Wallie ist da!

my1.ECAR: Hurra – meine Wallie ist da!

Tag 10 der Strombaustelle: Das zweit-Wichtigste bei meinem „Elektroauto-Switch“ ĂŒberhaupt – meine mobile Ladestation des Schweizer Herstellers crOhm ist heute wohl behalten angekommen. Das Wichtigste bei meinem persönlichen Abschied aus der Welt der „Töff-Töffs“ (Benziner, Diesel & Co) ist natĂŒrlich das Elektroauto. Aber was wĂ€re das E-Auto ohne der geeigneten […]

In Österreich (teilweise auch BundeslĂ€nder-abhĂ€ngig) ist fĂŒr Starkstrom ein eigener Stromkreis mit FI-Schutzschalter vorgesehen. Dieser ist mit 3 Schmelzsicherungen zu je 25 A (sind bei Starkstrom unempfindlicher) fĂŒr die 3 Phasen abgesichert.

my1.ECAR: Strom marsch! Verteilerschrank und Parkplatz werden angeschlossen

Tag 9 der Strombaustelle: Ein wichtiger Tag – der Elektriker meines Vertrauens kommt und befĂŒllt den Stromverteilerschrank mit allen nötigen Sicherungen. Von der Energie AG ist auch ein Herr an Ort und Stelle und ĂŒberarbeitet den netzeigenen Verteilerschrank. Perfektes Wetter, Sonnenschein und angenehme Temperaturen sind gute Voraussetzungen fĂŒr die finalisierenden […]

Mit Nanouk, meinem lieben Weißen SchĂ€ferhund, als Bauaufsicht kann bei meinem spannungsgeladenen Parkplatz eigentlich nichts schief gehen.

my1.ECAR: Metamorphose vom BĂŒrokasterl zum Ladeschrank

Tag 8 meiner „ZOE“-Baustelle: Den VollwĂ€rmeschutz sichere ich noch mit DĂŒbeln, verputze ihn und widme mich dem Ladeschrank. VollwĂ€rmeschutz sichert man normalerweise noch zusĂ€tzlich mit DĂŒbeln. Vielleicht wĂŒrde es auch so halten, aber „Sichern“ kommt von „sicher“ und deswegen bohre ich noch ein paar Löcher, in die ich dann die […]

my1.ECAR: Kies, Putz, Wasser und VollwÀrmeschutz sind heute meine 4 Elemente

my1.ECAR: Kies, Putz, Wasser und VollwÀrmeschutz sind heute meine 4 Elemente

Tag 7 der „Strom fĂŒr ZOE“-Baustelle: Verspachteln die 2.te, Kies und VollwĂ€rmeschutz stehen heute am Programm. Die vielen Leitungen, die vom Verteilerkasten weggehen, habe ich mir heute vorgenommen. Diese gilt es ordentlich mit Mörtel zu verspacheln. Ich nehme dazu eine Reparaturmörtel, der angenehm zum Verarbeiten ist. Leider habe ich die […]

sfasdfsdafsaf

my1.ECAR: Baggern mit beinahe Tesla-Geschwindigkeit

Tag 6 der Strombaustelle: Heute wird schweres GeschĂŒtz aufgefahren – die ortsansĂ€ssige Baufirma aus der Nachbarschaft leistet vorbildliche Dienste beim „Kinetten ausheben“. Das schöne am Leben ist, man lernt nie aus. FĂŒr das ca. 40 m lange Erdkabel muss ein Graben ausgehoben werden. Seit heute weiß ich, dass man genau […]

Spachteln

my1.ECAR: Mit Mörtel und Spachtel geht’s der Mauer an den Kragen

Tag 5 der Strombaustelle: Die eingeschĂ€umten SchlĂ€uche gehören verputzt. Die ausgestemmten Wunden in der Wand werden liebevoll zu gespachtelt. In letzter Zeit bin ich beim Baumarkt in Mondsee ein guter Kunde. Diesmal habe ich mich mit mehreren SĂ€cken Reparaturmörtel von Knauf eingedeckt, da dieser gut zum Verarbeiten sein soll. Bei […]

So in etwa könnte die Umsetzung der Ladestation bei meinem Parkplatz aussehen. Keine technische Skizze, dafĂŒr aber sehr visuell umgesetzt

my1.ECAR: Custom-made-Design fĂŒr ZOEÂŽs Ladeschrank

  Tag 4 der Strombaustelle: Die mobile Ladestation soll, auch wenn sie wetterfest ist, ein gutes Platzerl“ am Parkplatz finden. Deswegen modifiziere ich ein ehemaliges „BĂŒrokasterl“. Die deutschen Leser unter euch mögen es mir verzeihen, dass ab und zu (ab und an) ein paar österreichische und umgangssprachliche AusdrĂŒcke durchdringen. Im […]